nothing to do

Fotos von Otto Mellies und Eva Meckbach

Ausgezeichnet13. Januar 2017

Otto Mellies und Eva Meckbach nominiert für Deutschen Hörbuchpreis

Otto Mellies ist für seine Lesung von Marilynne Robinsons Roman Gilead für den Deutschen Hörbuchpreis 2017 nominiert. Mit ihm konkurrieren Ulrich Noethen und Robert Stadlober um den Titel »Bester Interpret«. Mehr
 Hörbuchcover 

Reingehört5. Januar 2017

»Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie für nichts Besonderes.«

Yeong-Hye, bisher die Durchschnittlichkeit in Person, beschließt eines Tages, kein Fleisch mehr zu essen. Ihr Ehemann ist schockiert und will sie davon abbringen. Doch Yeong-Hyes passive Rebellion nimmt immer groteskere Ausmaße an. Sie fängt an, sich in der Öffentlichkeit zu entblößen und von einem Leben als Pflanze zu träumen.

Mit Die Vegetarierin wurde Han Kang in ihrer Heimat Südkorea bereits 2007 zum literarischen Superstar. 2016 erschien ihr Roman auch in Deutschland, wo er die Kritiker gleichermaßen verwirrte und begeisterte: »Eine Entdeckung!“ (faz.net), »Plädoyer für ein Recht auf Eigensinn« (Deutschlandradio), »Ovid, Kafka und koreanische Mythologie« (Tagesspiegel). Für die englischsprachige Ausgabe erhielt Han Kang den Man Booker International Prize, den bedeutendsten Preis für übersetzte Literatur.

Die Vegetarierin ist aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt, die im Hörbuch drei verschiedene Sprecher übernehmen. Theater- und Filmschauspieler Devid Striesow leiht dem Ehemann seine Stimme, Sprecherin Rike Schmid liest die Schwester und Thomas Loibl interpretiert den Schwager der still Aufbegehrenden.

 

 Hörbuchcover 

Bestseller4. Januar 2017

Zehn Wochen Spiegelbestseller

Seit zehn Wochen hält sich Simon Becketts Totenfang bereits auf der Spiegelbestsellerliste. Der lang erwartete fünfte David-Hunter-Roman stieg eine Woche nach Erscheinen im Oktober auf Platz 4 ein. Derzeit rangiert das Hörbuch auf Platz 8.

Simon Beckett zählt zu Argons erfolgreichsten Autoren und hat mit Johannes Steck eine kongeniale deutsche Stimme gefunden. Für die Hörbuchausgabe von Kalte Asche gab es bereits im Sommer 2014 eine goldene Schallplatte für 100.000 verkaufte Exemplare. Mit Verwesung, dem vierten Fall von David Hunter, wird eine der begehrten Verkaufsauszeichnungen für dieses Frühjahr beantragt. Der Anfang der Reihe, Chemie des Todes, der bei Audiobuch Freiburg erschienen ist, wurde sogar schon mit einer Platin-Schallplatte für mindestens 200.000 unter die Fans gebrachte Hörbücher ausgezeichnet.

 Hörbuchcover 

Bei Argon25. Dezember 2016

Ein Hörgeschenk zum Weihnachtsfest

Die fünfzehn Mitarbeiter des Argon Verlags wünschen Ihnen ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr! Unser diesjähriges Hörgeschenk stammt streng genommen nicht aus unserem eigenen Verlag. Aber es ist in unseren Augen die richtige Antwort auf vieles, was die Welt das zurückliegende Jahr beschäftigt hat.

Am 14. Januar 2015 hielt Navid Kermani eine Rede bei der Kölner Trauerkundgebung für die Opfer des Charlie-Hebdo-Attentats. Seine Rede hat uns bei Argon nach dem Anschlag in Berlin viel Kraft und Zuversicht gegeben. Mit freundlicher Genehmigung des Autors und von parlando dürfen wir diese Rede bis 1.1.2017 auch Ihnen zum Nachhören zur Verfügung stellen (siehe unten).
Darüber hinaus können Sie das Manuskript der Rede auf der Webseite des Autors nachlesen.

2016 war, so glauben wir, für uns alle ein aufwühlendes Jahr. Lassen Sie uns die vielen Opfer nicht vergessen, die es gefordert hat – sei es in Syrien oder in Frankreich, in Kabul oder in Berlin, der Heimatstadt unseres Verlags und vieler unserer Sprecher. Aber lassen Sie uns der Angst und dem Hass keine Chance geben, egal ob sie von Terroristen oder politischen Extremisten geschürt werden. Lassen Sie uns einander zuhören und miteinander reden, nicht gegeneinander anbrüllen. Lassen Sie uns ein besseres 2017 machen!

 

 978-3-8398-1507-6 

Ausgezeichnet14. Dezember 2016

Cox auf der hr2-Bestenliste

Die wundersame Geschichte von Cox oder Der Lauf der Zeit  hat es im Dezember auf Platz 4 der hr2-Hörbuchbestenliste geschafft. Christoph Ransmayr entfessele laut Hörbuchjury »ein aus Authentizität und Fiktion gemischtes Gedankenspiel über Zeitempfinden und Vergänglichkeit. Mit großer Sprachkraft geleitet der Autor selbst den Hörer mitten hinein in das chinesische Kaiserreich des 18. Jahrhunderts.«

Cox oder Der Lauf der Zeit ist nach Der fliehende Berg und Die letzte Welt bereits der dritte Romane von Christoph Ransmayr, der bei Argon erschienen ist. Das 2012 erschienene Hörbuch Atlas eines ängstlichen Mannes war eine einzigartige, in siebzig Episoden durch Kontinente, Zeiten und Seelenlandschaften führende Erzählung.

 


argon daisy edition

Hier geht es zur barrierefreien Daisy-Seite >>>